Empfehlungen

Was wäre die Welt ohne Empfehlungen…

A gmiatliche Stund: Die kann man nicht oft genug haben, denke ich. Drum gibt es ab sofort diese beliebte FRS-Sendung von Sonntags und Feiertags, mit Peter Gillesberger, zum Nachhören.

Auf den guten Ton kommt es an: Klar, aber wie kommt man zum guten Ton? Hier gibts eine ausführliche Anleitung dazu.

Museumsradio: Nicht alles, was mit Museum zu tun hat, muß auch zwangsläufig verstaubt sein. Das Gegenteil stimmt hier viel mehr! Das hier ist ein Museum mit Pfiff! (derzeit täglich erst ab 14 Uhr in Funktion!). Bekannter und bewährter „Museumsdirektor“ Reinhard Pirnbacher und Edith Schiller freuen sich auf Euren Besuch! Sendungen wie die legendäre „Plattenkiste“ gibts hier wieder in voller Frische!

Volksmusik im Radio: Jeden Sonntag und Feiertags gibt es von 11-12 Uhr viel echte Volksmusik in der „Gmiatlichen Stund“, wechselweise moderiert von Peter Gillesberger und Max Neuböck, danach, ab 12 Uhr, präsentiert Franz Schindlauer im wöchentlichen Rhythmus Blasmusik und Volksmusik. Und wer Freude an Oldies oder feiner Operettenmusik hat, für jene gibts ab 9 Uhr die Sendungen von Edith Schiller.
Frühaufsteher werden allerdings schon um 8 Uhr die Lauscher spitzen, bei „Ums Eck umi g’schaut“ von Werner Miklautsch, bis Jahresende 2020 noch an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat.

Ruhepol: Nicht nur Radiomachen ist mein Hobby, nein, da gibt es noch was, was mir die Ruhe bringt, das mich zu weiteren Ideen inspiriert und so richtig „herunterbringt“.

Oberkrainer: Die Volksmusik wurde ab den 1950er-Jahren sehr geprägt von der heute noch beliebten und gerngehörten Musik der Oberkrainer. Und da gibt es viele Oberkrainer-Fans.

Kommentare sind geschlossen.